Klassiker in Mode: Sneaker-Mania

Klassiker in Mode: Sneaker-Mania

Die starken Player von der Straße

Von einem Sneaker-Trend kann man eigentlich nicht mehr sprechen – Sneakers sind mittlerweile viel mehr als das: Sie sind aus unserem modernen Leben nicht mehr wegzudenken, überall und zu fast jedem Anlass gesellschaftsfähig, super bequem und total stylish zugleich.
Das war nicht immer so: Manch einer erinnert sich noch an den Wirbel, den der erste Politiker in Turnschuhen 1985 im Bundestag auslöste. Und auch die TV-Moderatoren der Privatsender, die zu ihren Anzügen aufgeknöpfte Hemden und Turnschuhe trugen, galten in den Achtzigern als ein wenig rebellisch. Irgendwann am Ende der Neunziger begann man in Deutschland Sneakers und Turnschuhe zu unterscheiden: Turnschuhe sind für wirklich sportliche Aktivitäten, Sneakers hingegen trägt man, wenn man sich sportlich im Alltag fühlen will. Und das scheint immer öfter der Fall zu sein, wenn man sich auf unseren Straßen umschaut.

Sportliche Begegnung der dritten Art

Viele Features für Sneakers wurden aus dem Performance-Sport übernommen: Gelsohlen, Shock-Absorbing-Systems, Mesh-Gewebe, Memory-Foam, Nylon-Strick … das Vokabular der Sneaker-Aficionados klingt für Laien fast wie eine Geheimsprache. Mittlerweile hat sich der Verkauf von Sneakern zu einer riesigen Markt entwickelt: Von fünf angebotenen Modellen im Jahr 1970 erweiterte sich das Angebot allein in den USA auf 3.371 im Jahr 2012 –Tendenz stark steigend.

Denn gerade der Seltenheitswert macht viele Modelle für die zahlreichen Sneaker-Sammler so interessant: So wechselte z. B. der Nike Dunk High SB „Flom“ mit einer Auflage von nur 24 Paaren für 12.500 US-Dollar seinen Besitzer. Das Modell Nike Air Jordan 4 Undefeated wurde im Jahr 2005 (Auflage 72 Paar) an Freunde der Marke verschenkt – Jahre später wurde ein Paar für 18.500 US-Dollar weiterverkauft.

Zurück aus der Zukunft

Neben dem Hype um immer gewaltigere Sneaker-Modelle, die auch bei Transformers 3 mitspielen könnten, hat der Retro-Trend eine stattliche Zahl an Liebhabern gefunden: Klassische Leder-Sneaker im puristischen Design, die ebenso komfortabel wie elegant aussehen. Hochwertige Lederqualitäten sorgen für ein angenehmes Fußklima, natürlich geformte Leisten für ein bequemes Laufen und genug Platz für die Zehen. So wie das knöchelhohe Grünbein-Modell Urban, das in immer neuen Farben und Mustern aufgelegt wird und so zu allen Gelegenheiten und Outfits passt. Wer lieber Socken oder Bein zeigen will, ist mit dem flachen Leder-Sneaker Eva bestens beraten – sein Name täuscht allerdings etwas: Auch Männer können sich darin sehen lassen. Noch klarer ist der Leder-Slipper Holly unterwegs: Sein Design verzichtet auf jeden Schnickschnack – purer geht es kaum.

Die komplette Grünbein Kollektion gibt es bei

Offizieller Grünbein Onlineshop

NEUESTE BEITRÄGE

So läuft es im Herbst: Trend-Stiefel für Damen

So läuft es im Herbst: Trend-Stiefel für Damen

Trend-Stiefel für Damen: Die besten Styles der Saison. Bequem und dabei elegant, cool und feminin zugleich, wunderbar warm und total modern: Im Herbst/Winter 2018 erfüllt die Schuhmode wirklich alle Wünsche, die Frauen an ihre Stiefel haben.

mehr lesen